Protokoll vom 14.11.2018

Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 14.11.2018

 

Ort:                       Grundschule Wegwarte Harth
Beginn:                 19:30 Uhr
Anwesende:          siehe Liste im Anhang

Top 1:
Der Vorsitzende Roland Keiter begrüßt alle anwesenden Mitglieder des Fördervereins und die Eltern der Vorschulkinder.

Top 2:
Roland Keiter stellt die Aktivitäten und Aufgaben des Fördervereins vor wie z.B.:
– Mitwirken bei Schulfesten und musikalischen Abenden
– Schultransfer nach der Betreuung nach Hegensdorf durch ein Taxiunternehmen,
welches durch Spenden finanziert wird.
– Anschaffung von Lernmaterial
– Sonderanschaffungen wie Spielgeräte, Beamer, Bänke für Klassenräume etc.

Top 3:
Der Kassierer Bernd Brockmeyer stellt den Kassenbericht 2016 / 2017 und 2017 / 2018 vor.
Andrea Münster und Eva Salmen haben die Kasse geprüft. Der Kassierer wird von der Versammlung einstimmig entlastet.

Top 4:

Wahlen:
Als Wahlleiterin wird Frau Eva Wellen bestimmt.

Wahl 1. Vorsitzender:
Es werden M. Prior und C. Bunse für den Posten des 1. Vorsitzenden vorgeschlagen.
M. Prior wird mit 16 Stimmen und C. Bunse mit 9 Stimmen gewählt. Herr Prior nimmt die Wahl des 1. Vorsitzenden an und leitet die Wahl weiter.

Wahl 2. Vorsitzender:
Für das Amt werden C. Bunse und L. Ahrens vorgeschlagen .
C. Bunse wird mit 20 Stimmen und L. Ahrens mit 5 Stimmen gewählt.

Herr Bunse nimmt die Wahl des 2. Vorsitzenden an.

Wahl Kassenführer:
Roland Keiter schlägt die Wiederwahl des derzeitigen Kassierers  Bernd  Brockmeyer vor.
Per Handzeichen wird Herr Brockmeyer einstimmig gewählt. Er nimmt die Wahl des Kassenführers an.

Wahl Schriftführer:
Für das Amt des Schriftführers wird L. Ahrens und B. Gebers vorgeschlagen.
L. Ahrens wird mit 14 Stimmen und B. Gebers mit 11 Stimmen gewählt. Frau Ahrens nimmt die Wahl des Schriftführers an.

Wahl Kassenprüfer:
Zur Wahl der Kassenprüfer werden Eva Salmen und Sandra Götte vorgeschlagen. Sie werden einstimmig für dieses Amt gewählt und nehmen die Wahl an.

Wahl Beisitzer:
Als Beisitzer werden A. Münster, Y. Weber und A. Klessens vorgeschlagen. Sie werden einstimmig von der Versammlung gewählt. Alle Beisitzer nehmen die Wahl an.

Top 5:
Ideen für die zukünftige Arbeit:
Roland Keiter stellt die derzeitige Situation des Taxi-Transfers Hegensdorf nach der OGS dar. Die Spenden von Westfalen Wind werden zurückgefahren und es müssen neue Spenden für die Bezahlung erbracht werden. Die Spende vom Bürgerverein Hegensdorf reicht für die kompletten Kosten der 2 Taxen nicht aus. Folgende Ideen sind zusammengetragen worden:

– Anfrage um Spende bei Banken

– Anfrage um Spende beim Bürgerverein Hegensdorf

– verschiedene Taxi-Unternehmen bezüglich Preisvergleich und Abholung mit einem

Bulli anfragen.

Weitere Ideen und Vorschläge können per Mail an den Vorstand eingereicht werden.

Top 6:

Verschiedenes:

Es wurde angemerkt, dass die Aufgaben des Fördervereins nochmal publik gemacht werden sollen. Roland Keiter erklärt, dass dies schon einige Jahre durch verschiedene Aktionen wie z. B. mit Plakaten, diverse Anschreiben, Info auf Elternabenden usw. gemacht wurde.

Frau Wellen regt an, dass zukünftig einmal im Jahr ein Schreiben an die Eltern verteilt werden soll, wo aufgeführt wird, was vom Förderverein in dem jeweiligen Jahr angeschafft wurde. So erhält jedes Mitglied ein Überblick, wo die Gelder hinfließen.
K. Rose schlägt einen Handzettel für den Förderverein vor, wo der Vorstand, Anmeldungen und verschiedene Infos angegeben sind. Sie hat ein Muster vorliegen und bringt dies dem Vorstand mit.

 

 

Ende der Versammlung ca. 20:36 Uhr